Berlin und seine Bezirke

Zitadelle Berlin - Berliner Bezirke Zitadelle Berlin

Wussten Sie, dass Berlin aus 12 Bezirken besteht und diese in 96 Ortsteile eingeteilt sind? Viele Menschen kennen neben Berlin-Mitte nur noch die Bezirke Friedrichshain und Spandau. Andere Bezirke werden oftmals mit sozialen Brennpunkten assoziiert. Das Berlin in seiner Fülle jedoch vieles zu bieten hat und wo Sie am besten wohnen, erfahren Sie hier.

Berlin-Mitte

Berlin-Mitte besteht aus sechs Ortsteilen und gehört mit seiner Fülle an Einkaufsmöglichkeiten zum beliebtesten Bezirk von ganz Berlin. Neben der Berliner Siegessäule und dem weltbekannten Brandenburger Tor gibt es dort auch andere kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Haus der Kulturen der Welt oder den Zoologischen Garten. Mitte selbst verfügt über knapp 400.000 Einwohner. Wer den Trubel mag, kann sicherlich gut eine Wohnung finden. Besonderer Beliebtheit erfreut sich das berühmte Hansaviertel.

Berliner Bezirke

Im Hansaviertel

Friedrichshain-Kreuzberg

Dieser Bezirk ist besonders dicht besiedelt und hat kulturelle wie auch interessante Aktivitäten en masse zu bieten. Clubs und Festivals wie Berghain, Watergate oder der Karneval der Kulturen sind hier zu finden. Der Wohnungsmarkt ist allerdings alles andere als einfach zu meistern. Wer hier wohnen möchte, muss nicht nur die finanziellen Mittel haben, sondern auch Kompromisse eingehen können.

Pankow

Pankow liegt direkt am Bezirk Mitte und ist somit ebenfalls zentral. Mit einer größeren Fläche und 400.000 Einwohnern ist die Besiedlung hier allerdings weniger dicht. Hier ist es gut möglich, 1 Zimmer Wohnungen in Berlin mieten zu können. Neben guten Verbindungen befinden sich hier auch Arkenberge und der Weiße See, der eine aufblühende Natur vorweist. Neben der Kulturbrauerei und etlichen Kinos können hier auch Bauwerke des Weltkulturerbes besichtigt und besucht werden.

Der Kurfürstendamm

Der Kurfürstendamm mit der Gedächtniskirche im Hintergrund

Charlottenburg-Wilmersdorf

In Charlottenburg befindet sich die Technische Universität wie auch die Universität der Künste. Besonders beliebt ist dieser Bezirk daher bei Studenten und denen, die in Zukunft studieren wollen. Unterschiedliche kulturelle Angebote wie Theater, Museen und historische Bauwerke gibt es auch in diesem Bezirk. Neben den gewöhnlichen Clubbesuchen können hier ebenfalls Veranstaltungen wie das Internationale Literaturfestival besucht werden.

Spandau

Spandau ist einer der berühmtesten Bezirke Berlins und bietet wunderschöne, historische Bauwerke. Insbesondere die Altstadt ist einen Besuche wert. Unterschiedliche Denkmäler gestatten eine Auseinandersetzung mit damaligen Ereignissen und bringen Kultur in die Stadt. Mit einer Bevölkerungsdichte von knapp 2500 Einwohnern pro Quadratkilometer liegt Spandau im unteren Besiedlungsbereich und ist somit auch optimal für Familien geeignet.

Die hier vorgestellten Bezirke sind lediglich die fünf meistbewohnten. Jeder Bezirk punktet mit individuellem Charme und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Dieser Artikel enthält Werbelinks