EM der Islandpferde auf Eis

Die ganz besondere Sportveranstaltung

Icehorse - EM der Islandpferde auf Eis in Berlin Icehorse - EM der Islandpferde auf Eis in Berlin

Die Europameisterschaft der Islandpferde auf Eis fand am 7. und 8. März 2015 in Berlin statt. Zirka 300 Islandpferde aus vielen Ländern Europas nahmen mit ihren Reiterinnen und Reitern an der Veranstaltung im Horst-Dohm-Eisstadion in Berlin Wilmersdorf teil. Vor einem begeisterten und fachkundigen Publikum wurden in den verschiedenen Gangarten der Islandpferde die Europameister gekürt. Bei herrlichstem, frühlingshaften Wetter konnten die Veranstalter rundum zufrieden sein.

Videoimpressionen vom Finaltag im Horst-Dohm-Eisstadion:

Am späten Nachmittag kämpften am Samstag, 7. März 2015, bei IceHorse 2015 die insgesamt 120 Reiter des großen Starterfelds um einen der fünf Titel als Europameister. Sportsenator Frank Henkel überreichte persönlich der Siegerin der Eisfünfgangprüfung, der Königsdisziplin unter den Islandpferdeprüfungen, Frauke Schenzel, ihren Pokal. Unter tosendem Beifall des begeisterten Publikums wurden außerdem folgende Europameister mit diesem ganz besonderen Titel geehrt:

Frauke Schenzel aus Ellringen in der Nähe von Lüneburg konnte mit Gletting vom Kronshof den Eistölt T1 für sich entscheiden.
Dörte Mitgau aus Kaufungen in Hessen erhielt mit Ísbjörn vom Schloss Nienover für ihre großartige Leistung den Töltpreis T2.
Der in Deutschland lebende Isländer Þórður Þorgeirsson wurde mit Selur vom Hrafnsholt mit einer Zeit von 7,00 Sekunden Europameister auf Eis im Speedpass über 100m.
Lisa Schürger auf Vörður frá Sturlureykjum 2 aus Zachow (Groß Nemerow) überzeugte die Richter im Viergangpreis V1.
Frauke Schenzel aus Ellringen mit Teigur vom Kronshof war die Beste in derFünfgangprüfung F1.

Viele Berliner und Brandenburger sorgten an diesem Wochenende dafür, dass die Ränge des Eisstadions in Berlin-Wilmersdorf bis auf den letzten Platz gefüllt waren. „Wir freuen uns über das rege Interesse der Berliner an dieser Pferdesportart.“ zeigte sich Bernhard Fliß, Organisator von IceHorse 2015, begeistert. „Der Beifall des Publikums war für unsere Teilnehmer ein großer Ansporn, um Bestleistungen zu zeigen. Für die Reiter ist außerdem das Reiten auf Eis ein ganz besonderes Erlebnis.“

Neben den rasanten und spannenden Wettkämpfen gab es für die Zuschauer einen fantasievollen Kostümtölt, den die als Paradiesvogel verkleidete Berlinerin Sonja Stenzel auf Tenór fra Godafoss gewann, und ein stimmungsvolles Rahmenprogramm zu sehen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung für Teilnehmer und Zuschauer. Mit Stolz verkünden die Organisatoren Carsten Eckert und Bernhard Fliß deshalb, „dass es die IceHorse nach dieser langen Pause nun wieder regelmäßiger in Berlin zu sehen geben wird“. Wir würden uns freuen!

Der Europameister im Speedpass über 100 Meter kommt aus Island

Der Europameister im Speedpass über 100 Meter kommt aus Island.

Islandpferde

Islandpferde genießen in Deutschland große Sympathien. Das spiegeln auch die Zahlen wieder. In der nordischen Heimat der Islandpferde gibt es wohl 80.000 Tiere und in Deutschland 65.000. In vielen Vereinen sind die Fans der kleinen Pferde organisiert. Keines dieser Pferde sieht aus wie das andere. Als eigene Rasse sind sie unverkennbar. Das liegt auch daran, dass Islandpferde mehr Gangarten haben, als andere Pferde. Neben den Gangarten Schritt, Trab und Galopp beherrschen die Pferde noch den sogenannten Tölt und den Rennpass. Mit ihrer Größe zwischen 1,30 und 1,50 Meter, ihrem kräftigen Fundament und ihrer tollen Mähne sind sie solide, selbstbewusst und sympathisch.

Toll, die kräftigen kleinen Islandpferde übers Eis flitzen zu sehen

Toll, die kräftigen kleinen Islandpferde übers Eis flitzen zu sehen

Wer die Veranstaltung auf Eis verpasst hat, aber trotzdem mal Islandpferde live erleben möchte, sollte sich folgende Veranstaltung im Juni 2015 vormerken:

Am 6. & 7. Juni 2015 veranstalten die Berliner Islandpferde Freunde das 1. Berliner Islandpferdetreffen & LVM Karlshorst 2015 (WR).

Ort: Trabrennbahn Karlshorst

Website IceHorseMehr über die putzigen Pferde

Print Friendly, PDF & Email