Frühling in Lübars

Frühlingsspaziergang in Lübars Frühlingsspaziergang in Lübars

Lübars ist das älteste Dorf des Bezirks Reinickendorf. Hier findet man neben viel Natura uch noch eine erhaltene Dorfstruktur mit einer barocken Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert. Das Dorf liegt am Tegeler Fließ, einer eiszeitlichen Abflussrinne, die in den Tegeler See mündet. Jetzt im Frühling möchte man raus in die Natur. Bis nach Lübars ist es nicht weit und so kann man nach kurzer Fahrzeit einen wunderbar weiten Himmel und eine Feldflur mit Bäumen und zwitschernden Vögeln genießen. Ein einstündiger Spaziergang nach Hermsdorf ist beispielsweise zu empfehlen. Vom Dorfkern aus kann man an den Pferdekoppeln vorbei hinunter zum Tegeler Fließ laufen. Dann geht es nach links etwas am Fließ entlang bis hin zu einer Wohnsiedlung. Auf dem Holzbohlenweg erreicht man nach kurzer Zeit einen Naturlehrpfad am Tegeler Fließ. Vom Steg des Bohlenweges aus hat man die Chance, Vögel und Amphibien zu entdecken. Schautafeln informieren über die Natur des Fließes.

Frühlingsspaziergang am Tegeler Fließ in Lübars

Frühlingsspaziergang am Tegeler Fließ in Lübars

Naturlehrpfad am Tegeler Fließ ín Lübars

Naturlehrpfad am Tegeler Fließ ín Lübars

Wieder zurück vom Steg folgen wir dem Weg nach Hermsdorf. Wenn wir die Straße Am Freibad erreicht haben, biegen wir auf dieser nach rechts in Richtung Hermsdorf ab. Das Freibad Lübars am Ziegeleisee ist eine beliebte Badeanstalt im Sommer. Geradeaus können wir nach ein paar Minuten den Hermsdorfer See erreichen. Wir folgen aber der Strasse Am Freibad und kommen nach kurzer Zeit rechter Hand an der Konditorei Laufer vorbei. (Die Straße heißt hier Seebadstraße) Der Kuchen und das Brot aus eigener Herstellung sind dort lecker. Zwei bis drei Tischchen laden zum kurzen Verweilen und Genießen ein. Wir sind dann wieder auf derselben Strecke nach Lübars zurückgelaufen.

Frühlingsspaziergang in Lübars

Frühlingsspaziergang in Lübars

Lübars ist gut mit dem eigenen PKW und natürlich mit dem Bus zu erreichen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel mit der U 6 bis nach Tegel und dann mit dem Bus 222 bis zum Dorf. Dort gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Der Dorfkrug hat am Montag allerdings Ruhetag.

Links zum Thema:

Das Tegeler Fließ, Naturschatz im Norden Berlins

Die alte Fasanerie

Alter Dorfkrug

Print Friendly, PDF & Email