IFA 2019 in Berlin

5G – Gefahren ungeklärt

Die Einführung von 5G ist ein großes Thema auf der IFA 2019. Nach Ansicht von Kritikern ist 5G ein großes unfreiwilliges Selbstexperiment für alle Benutzer. Ob Handystrahlung, vor allem im 5G-Bereich, nicht zu Zellstörungen, Krebs oder anderen Fehlentwicklungen führt, weiss man noch nicht. Dies zu untersuchen, erfordert Langzeitstudien, die es aber noch nicht gibt. Welche gesundheitlichen Folgen durch 5G zu erwarten sind, ist daher unklar.  Quelle: Quarks  / Weiterführende Infos zum Thema

Die Kodak Sofortbildkamera Smile Classic

Die Kodak Sofortbildkamera Smile Classic in verschiedenen Farben.

Die gute alte Sofortbildkamera ist wieder da

Wer nicht mehr so ganz jung ist, der kann sich vielleicht noch an die alte Polaroid-Kamera eninnern, die Ende der 70er Jahre sehr beliebt war. Damals hieß sie SX 70 und war aufklappbar. Sofort nachdem das Foto gemacht war, kam ein quadratisches Bild vorne aus der Kamera heraus. Es wurde innerhalb von wenigen Minuten chemisch entwickelt und man war happy. Die jetzt auf der IFA 2019 von Kodak vorgestellte neue Sofortbildkamera heißt “Kodak Smile Classic” Sie ist im Design angelehnt an die alte SX 70. Die Fotos dieser Kamera werden heute allerdings im Thermoverfahren gemacht. Sie haben eine Größe von 8,9 x 10,9 cm. Die Kamera kostet 170 Euro, für ein Bild muss man etwa einen Euro bezahlen. Toll ist, das man die Bilder dieser Sofortbildkamera auch auf einer SD Karte speichern kann um sie anderweitig auszudrucken oder zu bearbeiten. Kodak (Halle 3.2 Stand 132)

Starker Ton

Für starken Ton zum großen Bild sorgt nicht nur ein breites Angebot an Soundbars, die mit der Wiedergabe von 3D-Tonformaten Heimkino-Atmosphäre erzeugen. Der jüngste Trend heißt 360-Grad-Wiedergabe: Rundum strahlende Lautsprecher, die auch die Höhendimension des Raums akustisch ausleuchten, verleihen dem Begriff Raumklang eine ganz neue Bedeutung.

Funklautsprecher zählen weiterhin zu den begehrtesten Gerätearten der Consumer Electronics. Viele Modelle lassen sich zu Multi-Room-Systemen vernetzen und sie alle wetteifern um die Gunst der Kunden mit einem immer größeren Musikangebot aus Streaming-Diensten – auch mit solchen, die Musik in hochauflösender Qualität über das Internet liefern.

Einen satten Ton erlebten wir bei Panasonic. Die neuen EAH-TZ700 Ohrhörer überzeugen durch einen wunderbaren Klang. Allerdings muss der Musikliebhaber auch schon zirka 1200 Euro dafür auf den Tisch legen. (Halle 5.2)

EAH-TZ700 Ohrhörer von Panasonic

EAH-TZ700 Ohrhörer

Aber auch Vinylplattenspieler erfreuen sich anhaltender Beliebtheit. Die IFA spiegelt den Trend mit neuen Modellen, die Tonträger von gestern mit modernen HiFi-Konzepten konfrontieren. Die jüngsten Geräte bestechen nicht nur mit feinmechanischer Präzision, sie bauen auch mit eingebauten Vorverstärkern und sogar mit integrierten Bluetooth-Sendern für den Musikfunk Brücken in die Moderne.

Beurer macht es möglich: Luft wie an der See

Asthma zählt zu den häufigsten Atemwegserkrankungen. Weltweit sind etwa 300 Millionen Menschen betroffen. Eine Ursache für Asthma oder Allergien ist die zunehmende Luftverschmutzung. Aufenthalte am Meer bringen Betroffenen oftmals eine erhebliche Linderung ihrer Beschwerden. Der hohe Salz- und Mineralgehalt der Luft wirkt sich positiv auf die Atemwege aus. Mit maremed® hat Beurer ein neues Meeresklimagerät entwickelt, das die gesunde Meeresluft nach Hause bringt. Der Ulmer Gesundheitsspezialist präsentiert die Neuheit auf der diesjährigen IFA.

Mit dem maremed® Meeresklimagerät wird die Raumluft gereinigt, mineralisiert, entkeimt, ionisiert und befeuchtet. Das intelligente, aufeinander abgestimmte System funktioniert mit Zugabe von exklusiv für Beurer hergestelltem Spezial-Meersalz, das natürlicher Herkunft ist und mehr als 65 Spurenelemente enthält. Mit dem Gerät wird die Biodynamik der Meeresküste nach einem patentierten Prinzip simuliert:

1.) Meersalzlösung: Das maremed® Spezial-Meersalz wird mit Leitungswasser zu einer Meersalzlösung verbunden.
2.) Luftreinigung: Der Lüfter saugt die Raumluft an. Ein Vorfilter entfernt Schmutzpartikel, Pollen, Fein-/Hausstaub und Tierhaare aus der Luft.
3.) Mineralisierung: Das mit dem Spezialsalz angereicherte Wasser zirkuliert permanent mithilfe des Lüfters und bewirkt eine Mineralisierung der Luft nach Vorbild der Natur.
4.) Entkeimung: Durch den Einsatz der UVC-Lampe werden 99 % der Bakterien, Viren und Mikroorganismen aus dem Luftaerosol beseitigt.
5.) Luftionisation und -befeuchtung: Ein Ionisationskamm sorgt für zusätzliche Reinigung und Frische, bevor die Luft wieder an die Umgebung abgegeben wird.

Das Gerät Maremed von Beurer ermöglicht Raumluft wie an der See

Das Gerät Maremed von Beurer ermöglicht Raumluft wie an der See

Die salzhaltige Luft, die durch das Meeresklimagerät entsteht, befeuchtet die Atemwege und unterstützt bei asthmatischen Beschwerden. Die Atemintensität wird verbessert und dadurch auch das allgemeine Wohlbefinden. Mit maremed® werden die Atemwege befreit und ein erholsamer Schlaf wird gefördert. Zur Befeuchtung stehen drei Stufen zur Verfügung, das digitale Touchdisplay mit Timer Anzeige sorgt für eine einfache Bedienung. Durch den Nachtmodus, der einen flüsterleisen Betrieb garantiert, kann das Meeresklimagerät selbst im Schlaf betrieben werden. Das Produkt verfügt über einen 6-Liter-Wassertank und eignet sich für Raumgrößen bis zu 50 m². Die Luftbefeuchtung erfolgt ohne Dunstbildung oder Salzablagerungen in den eigenen vier Wänden, der Einsatz ist somit in allen Räumen möglich.  Das Gerät wird cirka 350 Euro kosten. Auslieferung vermutlich im Januar 2020. Beurer findet ihr in Halle 4.1/Stand 212. Mehr über Beurer

Start-up aus Berlin bringt die GreenBox

Die eigenen Kräuter oder Salat anbauen, und das auch in der lichtarmen Jahreeszeit, dies soll mit der GreenBox des Berliner Start-up-Untermehmens “BerlinGreen” funktionieren. Wir zitieren aus der Info von BerlinGreen:

“Dank der intelligenten Technologie, die Sensoren, Hydroponik, effiziente LEDs und eine extra für das Produkt entwickelte App miteinander verbindet, können die Pflanzen schnell unter optimalen Bedingungen und in jeder Jahreszeitzeit wachsen. Die Bewässerung muss im Durchschnitt nur alle zwei Wochen erfolgen. Der Pflanzenanbau mit BerlinGreen ist sauber, schön und braucht wenig Platz.”

Das Pflanzgefäß aus Holz wird zur Zeit zum Vorzugspreis von ca. 100 Euro angeboten. Eine Box mit kleinen Pflanzeinheiten, sogenannten PlantPlugs kostet cirka 10 Euro. (Halle 26 Stand 324) Weitere Infos

Quellen: Be, Messe Berlin, Sony Presse, Beurer     Fotos: Becker, Kodak Pressefoto, Samsung Pressefoto

Nette Gesprächspartner auf der IFA 2019

Was wäre die IFA ohne die vielen Promotor. Scheut euch nicht als Besucher sie anzusprechen. Sie sind bestens geschult und erklären unermüdlich technische Details.

Frag mich! Promotor bei Philips

Frag mich! Promotor bei Philips

Wann findet die IFA 2019 statt?

06. – 11. September 2019
Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr

Tickets

Unsere IFA-Seite wird täglich ergänzt!  Bleibt bitte dran