Nordische Botschaften

Die Architektur des Gebäudes ist imposant

Nordische Botschaften

Das gemeinsame Botschaftsgebäude der skandinavischen Länder wurde 1999 eröffnet. Die Architektur des Gebäudes ist imposant. Die Vision von fünf nationalen Botschaftskanzleien mit einem öffentlichen gemeinsamen Gebäude, dem Felleshus/Gemeinschaftshaus, umgeben von einem Kupferband, entsprach der Grundidee individueller Freiheit, verbunden mit einem Gefühl der Einheit. Der Entwurf stammt von den Architekten Berker und Parkkinen.

Im öffentlich zugänglichen nordischen Felleshus können Sie täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 bis 16.00 Uhr durch die nordischen Mitarbeiter der Botschaften Informationen über die skandinavischen Länder erhalten. Ausserdem findet ein stets wechselndes Kulturprogramm statt, über das man sich auf der gemeinsamen Internetseite der Botschaften informieren kann.

Im 3. Obergeschoss des Felleshus befindet sich eine Kantine mit nordischer und internationaler Küche. Der Inhaber Kenneth Gjerrud und sein Team bieten von Montag-Freitag drei verschiedene Mittagsgerichte an, landestypisches Smørrebrød, Gebäck, Getränke sowie nordisches Bier und Aquavit.

Nordische Botschaften in Berlin

Nordische Botschaften in Berlin

Nordische Botschaften
Felleshus/Gemeinschaftshaus
Rauchstraße 1
D-10787 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 – 50 50 0
Fax: +49 (0) 30 – 50 50 11 01
Internet: www.nordischebotschaften.org

Nordische Botschaften in Berlin - Haupteingang

Nordische Botschaften in Berlin – Haupteingang

Print Friendly, PDF & Email