Lübars

Berlin ganz ländlich in Reinickendorf

Das ländliche Berlin in Lübars Das ländliche Berlin in Lübars

(be) Lübars ist das älteste Dorf des Bezirks Reinickendorf. Dort findet man neben viel Natur eine erhaltene Dorfstruktur mit einer barocken Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert. Das Dorf liegt am Tegeler Fließ, einer eiszeitlichen Abflussrinne, die in den Tegeler See mündet.  Vor dem Mauerfall waren die Berliner froh, in Lübars am Wochenende wenigstens etwas Landluft schnuppern zu können. Das Dorf war eines der beliebtesten Ausflugsziele in der geteilten Stadt. Lübars ist gut mit dem eigenen PKW und natürlich mit dem Bus zu erreichen.  Im Dorf gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten.

Lübars, wo Berlin ländlich ist

Berlin einmal ländlich im Dorf Lübars.

Print Friendly, PDF & Email
Berlin - Das Dorf Lübars vom Tegeler Fließ aus

Berlin – Das Dorf Lübars vom Tegeler Fließ aus

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Berlin - Das Dorf Lübars

Berlin – Das Dorf Lübars

Links: DorfkrugInfos über Lübars

Erreichbarkeit: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel mit der U 6 bis nach Tegel und dann mit dem Bus 222 bis nach Alt-Lübars.

 

Print Friendly, PDF & Email