Avitall Gerstetter

Unermüdliche Arbeit für Frieden und Versöhnung

Avitall Gerstetter Avitall Gerstetter

Die gebürtige Berlinerin Avitall Gerstetter ist die erste deutsche Kantorin. Nach dem Abitur studierte sie an einer Jeschiwa in Jerusalem. Es folgte eine Ausbildung an der Hochschule der Künste in Berlin mit dem Hauptfach Gesang bei Herrn Professor R. Riemer. Neben dem Unterricht in den Fächern Klavier, Klarinette und Tanz studierte sie die englische Sprache an der Technischen Universität Berlin. Avitall gab bereits Konzerte in Deutschland, England, Italien und in den USA (New York, Los Angeles, Pittsburgh).

Im Dezember 2001 hat sie ihre Ausbildung zur Kantorin in New York abgeschlossen. Ihr unvergleichbares warmes Timbre hört man regelmäßig in der Synagoge Oranienburger Straße und in der Synagoge Hüttenweg in Berlin. Im Jahr 2000 gab sie ihre erste CD „Die jüdische Stimme“ heraus. Im Jahr 2003 folgte ihre zweite CD „Avitall in Concert“ mit liturgischen Gesängen und jiddischen Liedern.

Wir trafen Avital Gerstetter im Hof der Synagoge in der Oranienburger Straße zum Interview (Leider war unser Windschutz am Mikro dem starken Wind nicht gewachsen. Wir bitten deshalb, die zeitweiligen Windgeräusche zu entschuldigen.)

Website von Avitall Gerstetter

Foto: Jim Rakete

Print Friendly, PDF & Email