7. Tattoo Festival Berlin

Bunter Jahresabschluss der Tattooszene

7. Tattoo Festival im Huxleys

Das 7. Tattoo Festival am 2. und 3. Dezember 2017 im Neuköllner Huxleys war quasi die Abschlussveranstaltung der Tattooszene. Mehr als 70 Artists aus Deutschland und Europa präsentierten auf dem Festival ihre kunstvollen Arbeiten. In diesem Jahr trafen sich am 2. und 3. Dezember wieder viele bunte, ausgefallene, extravagante und nette Menschen zum Tattoo Festival, dem Jahresabschlussevent der Tattooszene, im Huxleys in Neukölln. In Huxleys Neuer Welt an der Hasenheide, übrigens eine der wenigen Eventhallen die noch einen typischen Altberliner Flair besitzen, traf sich alles was Rang und Namen hat in der Tattooszene aus Berlin und dem Umland. Es gab wieder internationale Tattookünstler zu bestaunen, die sich dieses Festival nicht entgehen lassen wollten. Zirka siebzig Artists zeigten ihre Arbeiten. Außerdem gab es Musik, einen Contest, eine Burlesque-Show und eine Bondage-Vorführung.

Auf dem 7. Tattoo Festival in Berlin

Auf dem 7. Tattoo Festival in Berlin

Wir waren mit unseren Kameras und unserer Lieblings-/Chefmoderatorin Diana Richter auf dem Festival unterwegs und haben ein buntes und hoffentlich unterhaltsames Video für euch gedreht.

Diana Richter mit Artist Karl Frey und Patric auf dem 7. Tattoo Festival

Diana Richter mit Artist Karl Frey und Patric

Einer der begnadetsten Tattookünstler Berlins ist sicherlich Karl Frey von Kreuzstich. Karls Leidenschaft sind Dotwork-Tattoos, also Tattoos, die aus einzelnen kleineren und größeren Punkten bestehen. Als Musterbeispiel für seine ausdrucksstarken Arbeiten konnten wir Patric bewundern, der sich seit Jahren von Karl tätowieren lässt. Klar, dass es für dieses eindrucksvolle Tattoo beim Contest einen ersten Platz in der Kategorie „Large Tattoos“ gab.



Unser Video vom 7. Tattoo Festival

Bei kühlen Außentemperaturen ging es in der Halle ganz schön heiß her. Charlie aus Hohenneuendorf ließ sich bei Inked Atmosphere ihre hübsche Kehrseite mit einem Tigermotiv tätowieren. (Mehr dazu im Video)

Das Tattoo Festival ist bei vielen Besuchern besonders beliebt, weil es eine kleine fast schon familiäre Stimmung hat. Und es findet in einer gemütlichen alten Berliner Veranstaltungshalle statt. Das Festival ist halt die kleine Schwester der großen trubeligen Tattoo Convention, auf die wir uns im Sommer 2018 schon wieder riesig freuen.

Nicht im Frühling, sondern erst im Winter finden übrigens, so Jutta Schwarz vom Festival, die 2. Lady Ink Days statt.

Es gibt etwas zu gewinnen

Da ja bald Weihnachten ist, verlosen wir nochmal Tattoobücher. Folgende Bildbände könnt ihr jeweils einmal gewinnen: „Nordic Tattoo“ von Kai-Uwe Faust. Wir schätzen Kai-Uwe Faust sehr wegen seiner nordischen Tattoomotive. Das Buch zeigt eine riesige Auswahl seiner Arbeiten. Ausserdem gibt es noch ein Exemplar des Bildbandes „Day of the dead“ aus der Edition Reuss. In diesem Buch geht es um Totenkopfmotive.

Bücher zu gewinnen!

Was müsst ihr tun um ein Buch zu gewinnen? Schaut euch aufmerksam unser Video vom 7. Tattoo Festival an. Dann könnt ihr locker folgende Frage beantworten.

Was zeigt das Lieblingstattoo von Murmel Mo?

Schickt eure Antwort bitte bis zum 11. Dezember an folgende Mailadresse: office@berlin-audiovisuell.de – (Und schreibt bitte unbedingt dazu, welches der beiden Bücher ihr gerne hättet)

Bilderserie vom 7. Tattoo Festival

 

 

Print Friendly, PDF & Email